17.10.2018

SPÖ Landtagsklub Kärnten: Schulgesetz: Änderungen beschlossen

Sandrieser: Beschluss im Bildungsausschuss des Kärntner Landtags ist weiterer Beitrag für Kärntens Entwicklung zum Bildungs-Vorzeigeland.

„Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg eines Landes. Darum ist es unser Ziel, dass alle Schülerinnen und Schüler in Kärnten eine moderne Bildungslandschaft vorfinden, die ihre Talente fördert und ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bietet. Dafür ist die heute im Ausschuss beschlossene Änderung des Schulgesetzes ein weiterer Beitrag“, so Bildungssprecher SPÖ-Landtagsabgeordneter Stefan Sandrieser im Anschluss an die heutige Sitzung des Bildungsausschusses im Kärntner Landtag, in der die Änderung des Kärntner Schulgesetzes beschlossen wurde.

Neben der Einrichtung der Bildungsdirektion hebt Sandrieser vor allem hervor, dass die Schulstandorte neue Handlungsspielräume bei der Gestaltung ihres pädagogischen Angebots erhalten und gemeinsame Agenden von mehreren Schulen durch die Bildung von Schulclustern übergreifend wahrgenommen werden können. „Besonders wichtig ist jedoch, dass die Entscheidung über all diese Möglichkeiten schulpartnerschaftlich – also im Einvernehmen zwischen Lehrerinnen und Lehrern, den Schulerhaltern, den Eltern und den Schülerinnen und Schülern – getroffen wird. Vor allem im Bildungsbereich muss immer der Dialog im Mittelpunkt stehen.“

„Kärnten entwickelt sich mit Bildungsreferenten Landeshauptmann Peter Kaiser immer mehr zu einem Vorzeigeland in puncto Bildung. Nachdem durch das Kärntner Kinderstipendium die Hälfte der durchschnittlichen Elternbeiträge für die Kinderbetreuung von 16.000 Kindern übernommen wird, gibt es auch im Pflicht- und Hochschulbereich laufend Verbesserungen, wie zum Beispiel das unlängst gestartete Bachelorstudium für Elementarpädagogik an der PH Kärnten“, schließt Sandrieser.

Der Landtagsbeschluss soll in der kommenden Sitzung erfolgen.

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung