08.11.2018

Biomasse: Zukunftsperspektive für Kärnten

Strauss: Trend zu Biomasse und energieautarken Haushalten aufnehmen und langfristig Förderungsmodelle für unabhängige Energiesysteme erarbeiten.

„Durch seinen Reichtum an Holz und Wasserkraft ist Kärnten ein paradigmatisches Biomasse-Land, dem die effiziente Nutzung von Biomasse vielversprechende Entwicklungsperspektiven und Zukunftschancen eröffnet. Vor allem wenn das Kärntner Holz noch stärker regional dem Markt zugeführt wird, profitieren davon Wirtschaft, Umwelt und die Kärntnerinnen und Kärntner gleichermaßen. Besonders im Förderungsbereich sollte darum auf technologische Neuerungen im Biomasse-Sektor alsbald Rücksicht genommen werden“, so der SPÖ-Energiesprecher, Zweiter Landtagspräsident Jakob Strauss, anlässlich des 21. Österreichischen Biomassetages in Kufstein. „Der Umstieg auf Biomasse-Kessel bringt größere Einsparungen als bauliche Maßnahmen und spart viermal mehr CO-2 als ein Umstieg von einem Diesel-PKW auf ein Elektroauto.“

„Wie die Fachexperten bestätigen, geht der Trend außerdem stark in Richtung energieautarker Haushalte, also die Nutzung aller vorhandenen, natürlichen Energie-Ressourcen, um weitgehend unabhängig von Anbietern zu sein. Entsprechende Förderungen für Energie-Systeme vorausgesetzt, könnte Kärnten hier eine österreichweite Vorreiterrolle einnehmen“, so Strauss, der Modelle andenkt, mit denen Privathaushalte bei ihrem Ausstieg aus klassischen Versorgungssystemen zielgenauer gefördert werden könnten. Vorstellen kann sich Strauss eine Staffelung, damit auch sozial schwächere Familien von der Energiewende profitieren.

„Angesichts des sich abzeichnenden Endes für fossile Brennstoffe braucht es solch neue Strategien, die wirtschaftlich effizient und zugleich ökologisch nachhaltig sind. Hier müssen wir ansetzen, das ist ein Feld der Zukunft“, schließt Strauss.

Lesenswert

Die Website nutzt Cookies um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung